Energetische Bewertung von Nichtwohngebäuden gem. DIN V 18599 beinhaltet:

  • Erfassung der Gebäudegeometrie
  • Zoneneinteilung
  • Beurteilung der Bauteile
  • Erfassung der bestehenden Anlagetechnik (u.a. Heizung, Lüftung, Elektroanlagen, Beleuchtung, Maschinen etc.)
  • Energetische Bilanzierung
  • Berechnung der Energieeffizienz
  • Berechnung des Ist – Zustandes (Energieausweis)
  • Variantenvorschlägen
  • Ganzheitliche energetische Gebäudeoptimierung
  • Wirtschaftlichkeits- und Amotisationsberechnung
  • Prüfung der Förderleistungen